Beiträge

“Und wohin kräut das Kriecht?” – die schiachsten Wiener Wörter

Es gibt einige Dialekte, die sich wirklich ganz nett anhören – der Wienerische gehört leider nicht dazu. Den Wiener Dialekt in allen Ehren, gibt es darin doch einige Wörter bei denen ich (als gebürtige Wienerin) immer noch den Kopf schütteln muss, wenn ich sie höre, weil sie so unglaublich schiach sind. Wienerisch ist allgemein ein sehr rescher Dialekt, der seine Ursprünge im Tschechischen und Jiddischen hat und heutzutage hauptsächlich nur mehr von den, Ur-Wiener und älteren Personen gesprochen wird. Die Jugend passt sich in ihrer Aussprache eher dem Deutschen an und hat daher nicht mehr viel mit dem Weanerischen zu tun. Als kleine Hommage an die Sprache der Wiener haben wir die fünf schiachsten Wiener-Wörter zusammengefasst und – für alle Nicht-Wiener – natürlich auch gleich übersetzt, damit ihr das nächste Mal im Beisl (Wirtshaus) mit eurem Dialektwissen punkten könnt:

Weiterlesen